Wir suchen Guggenmusiker

Wer hat Lust mitzumachen????
Guggenmusik bei

· Veranstaltungen
· auf Umzügen
· bei Feiern und Festen
Das alles soll möglich sein bei einer neuen
Guggenmusikgruppe
der Jagsttalnarren in Züttlingen.
Wir möchten nämlich bis zur nächsten Kampagne
eine solche gründen. Der erste Auftritt wäre am 11.11. beim
Faschingserwachen.
In Frage kommen Leute mit viel und mit wenig Erfahrung.
Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei unserem
Sitzungspräsidenten Rainer Köller

Tel., 07139 454242 oder per E-Mail agenturkochertal@web.de
Übrigens: Willkommen sind auch Narren, die etwas anderes zu
unserem Programm beitragen möchten.
Auf geht´s – nur Mut, einfach anrufen!!!!
Bis dann – JAGSTTAL HELAU

Klopapierchallenge

Klopapierchallenge

Es ist geschafft!!

Es ist geschafft!! Nach einer langen Vorbereitungszeit haben wir die Hauptprobe, die als Seniorennachmittag öffentlich veranstaltete Generalprobe, den Ordensabend und natürlich die Prunksitzung und den Kinderfasching gemeistert. Insbesondere an der Prunksitzung brodelte die Stimmung in der Lindenhalle und zeigte uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, die Narren zu begeistern. Wie unser Programmmarschall und Moderator Rainer Köller dem Publikum erklärte, sind wir der einzige Verein weit und breit, der mit dem Eintritt noch unter 10 Euro liegt. Möglich ist dies allerdings nur, weil uns unsere Sponsoren unter die Arme greifen. Dies waren in diesem Jahr: der Burger King Öhringen mit der Restaurantleiterin Michelle Mertens, die Volksbank Möckmühl, der SOPO-Markt Neuenstadt, die Firma EMB Züttlingen, die Familie Volker und Ulrike Montag, die Möckmühler Handelsvertretung Michael Stein und die Küffner Gastronomie-Betriebe, von denen wir nicht nur eine stattliche Summe Geld, sondern auch Bier des Brauhauses Neckarsulm für unsere Aktiven und „nasse Orden“ in Form von Sektflaschen zur Verfügung gestellt bekamen. Allen Sponsoren herzlichen Dank. Im nächsten Jahr gerne wieder.

Nach der Kampagne ist vor der Kampagne. Alle Faschingsbegeisterten sind aufgefordert, Ideen einzubringen. Nur die Vielfalt macht eine Prunksitzung interessant. Also, Mitglieder und Externe, haltet Euch nicht zurück, sondern gebt Ideen und Vorschläge für´s nächste Jahr an die Präsidentinnen, an Markus Harrer oder an Rainer Köller unter agenturkochertal@web.de durch.

Kartenvorverkauf

Hallo liebe Faschingsfreunde,

der Vorverkauf hat am 02.01.2020 begonnen.
Die Karten gibt es bei der Volksbank in Züttlingen.

Mit den Jagsttalnarren geht es ab in den Schnee- Zur Hüttengaudi in die Berge – juheeee!
Mit diesem Motto wartet auf euch ein spannendes Programm.

Nach dem Programm wird DJ Mista P die Stimmung nochmals ordentlich einheizn.

Wichtig: !!!!!!!!!!!!!
Es sind nur 276 Karten vorhanden. Sofern diese beim Vorverkauf verkauft wurden, gibt es keine Karten an der Abendkasse mehr. Hier gibt es erst wieder Einlass nach dem Programm.

Wir wollen noch einmal auf den Jugendschutz hinweisen:
http://www.jagsttalnarren.de/wp-content/uploads/2013/08/Vollmacht-Jugendschutz.pdf

Informationen zum Jugendschutz

Es wird darauf hingewiesen, dass bei allen Veranstaltungen die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes gelten.
Jugendliche ohne Anwesenheit des Erziehungsberechtigten dürfen nur mit einer schriftlichen Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten (vollständig ausgefüllte Vollmacht, die heruntergeladen werden kann), sowie einer Kopie des Personalausweises eines Elternteils länger als vom Gesetz erlaubt, die Veranstaltung besuchen.

Mit närrischen Grüßen

Jagsttalnarren 1996 e.V.

Plakate 2020

22-jähriges Jubiläum

Am 11.11.2018 trafen wir uns um 11.11 Uhr zu unserem 22-jährigen Jubiläum.
Mit einem Sektempfang begrüßte die Vorsitzende Sina Harrer und ihre Stellvertreterin Jinella Beck die nicht ganz 50 anwesende Mitglieder und Gäste der Jagsttalnarren 1996 e.V. zur Feier im Sportheim Züttlingen.
Von den ursprünglich 32 Gründungsmitgliedern vom 11.11.1996 waren 8 Mitglieder anwesend. Die Vorstandschaft würdigte die treuen Mitglieder mit dem beliebten Hexenlikör und der silbernen Hexen-Anstecknadel. Die offizielle Ehrung findet auf der Hauptversammlung nach der Kampagne statt.
Wir hatten einen schönen gemeinsamen Mittag, den Markus Harrer mit dem Ausblick auf die Kampagne 2018/2019 weiterführte und nach dem Essen schwelgten wir in Fotos aus alten Zeiten. So mancher sagte: „Oh, das war toll!“ oder „Die Nummer könnten wir nochmal machen!“.
Gesucht wird noch ein Freiwilliger für eine Playbacknummer, ansonsten steht das Programm, welches dieses Mal von mehreren Personen moderiert wird. Das Motto lautet: 2 x 11 Jahre Jagsttalnarren – die Freude ist groß, Hexen, Geister und Gespenster sind los!
Lasst euch überraschen, was das Jubiläumsjahr zu bieten hat. Die Kartenvorbestellung für Mitglieder endet am 21.12. Genauere Infos erhaltet ihr in der nächsten Ausgabe der Möckmühler Nachrichten oder per Mail von Sina2406@web.de.


Hinten v.l.n.r. Sabrina Bender, Volker Montag, Peter Frischbier, Diana Frischbier
Vorne v.l.n.r. Kathrin Orthgieß, Markus Harrer, Ulrike Montag, Sylvie Dietscher

Zeitungsbericht 26.05.2018

Frauenpower bei den Narren

MÖCKMÜHL
Im Vorstand der Züttlinger Jagsttalnarren hat das weibliche Geschlecht das Sagen – Programm der Kampagne steht fest

Von Rainer Köller

Der Vorstand der Jagsttalnarren besteht nach wie vor aus Frauen – auch nach den Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung. Präsidentin ist Sina Harrer, Vizepräsidentin Jinella Beck. Kassiererin bleibt Hülya Özdemir, und Sabrina Holl ist Schriftführerin. Mimoun Mertens ist der „Fels in der Brandung“, kommentiert Präsidentin Sina Harrer die Tatsache, dass Mertens der einzige Mann im Ausschuss ist. Lea und Nele Brzoska, Simone Vogt, Kathrin Orthgieß und Sylvie Dietscher sind ebenfalls Mitglieder im Ausschuss. Die Jagsttalnarren gibt es seit 1996 in Züttlingen, sie sind aus den Faschingsveranstaltungen des Sportclubs heraus entstanden. Am 11.11.1996 fand die Gründungsversammlung im Sportheim statt. Und deshalb wollen die Züttlinger Jecken die nächste Kampagne im Rahmen des närrischen Jubiläums – zwei mal elf Jahre Jagsttalnarren – feiern.

Ideen
Dazu hat sich Markus Harrer, der Sitzungspräsident, etwas Besonderes ausgedacht. Nicht gewählt, gehört er auch nicht zur Vorstandschaft und kontert, bereits im Faschingsmodus: „Ich muss den Mädels gehorchen.“ Und legt noch eine Schippe drauf: „Als nicht Gewählter bin ich quasi der von den Schönheiten der Vorstandschaft Auserwählte.“ Er verspricht, dass das Programm der nächsten Kampagne mystisch, magisch und teilweise gespenstisch wird. Das Motto lautet „2 mal 11 Jahre Jagsttalnarren, die Freude ist groß – Hexen, Geister und Gespenster sind los.“

Im Programm der Prunksitzung wird es insbesondere um den Geist Pfui Buh gehen, der früher jahrhundertelang im Züttlinger Schloss Assumstadt lebte. Dort flog er aber raus, weil er nicht anständig war. Deshalb lebt er seit dem Neubau der Lindenhalle in deren Gebälk. Nicht alleine, dort lebt, ebenfalls seit zwei mal elf Jahren, der kleine Flaschengeist Dschinni, der seine Flasche sucht und nicht mehr findet. Der Poltergeist des Züttlinger Schlosses Domeneck, ein wüster, aber nicht besonders intelligenter Geselle, möchte nicht mehr, dass ihm die beiden Gespenster im Gebälk der Halle Konkurrenz machen und mischt heftig im Programm mit. Hinzu kommen die beiden Symbolfiguren der Jagsttalnarren, die Hex‘ und das Hexle, die in diesem Jahr zum ersten Mal von Janine Bechstein und Leonie Vogt verkörpert werden. Die beiden reiten auf ihren Besen in die Halle und wollen Magie, Zauber und spirituellen Witz im Programm zum Besten geben.

Wie das alles geschehen soll, verraten die Präsidentin und ihre Damenriege genauso wenig wie der Sitzungspräsident. Die Fans des Narrenclubs im Möckmühler Ortsteil dürfen gespannt sein und sich auf Grusel-Gänsehaut freuen.

Weit bekannt
Die Jagsttalnarren haben derzeit über 170 Mitglieder und sind insbesondere im Bereich der Tanzgruppen über das Jagsttal hinaus bekannt. In der abgelaufenen Kampagne standen insgesamt 51 Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne in der Lindenhalle.

Sänger gesucht

Markus Harrer und Präsidentin Sina Harrer würden gerne wieder Sängerinnen und Sänger auf der Bühne sehen, die mit „gespenstig guten Liedern“ Stimmung in den Saal bringen. Interessenten können sich unter der E-Mail-Adresse Sina2406@web.de mit der Präsidentin in Verbindung setzen.

Bildinformation: Der Züttlinger Sitzungspräsident Markus Harrer mit dem Vorstandsteam der Jagsttalnarren: (von links) Sabrina Holl, Sina Harrer, Jinella Beck und Hülya Özdemir. Foto: Agentur Kochertal

© Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Am 7. April 2017 fand die Hauptversammlung der Jagsttalnarren 1996 e. V. im Sportheim Züttlingen statt.

Nach Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit hielt Sina Lukanovic ihren Bericht über die Aktionen und Veranstaltungen in der vergangenen Saison.
Der Sitzungspräsident Markus Harrer berichtete über das Programm an den Veranstaltungen. Er freut sich, dass der Seniorennachmittag und der Kinderfasching so gut besucht waren und die Stimmung an der Prunksitzung einfach Klasse war.
Karin Albrecht hat, nach dem Bericht des Kassier Hülya Özdemir mitgeteilt, dass die Kasse sehr ordnungsgemäß und richtig geführt wurde und die Entlastung des Kassier gefordert.
Jinella Beck gab den Bericht der Trainerinnen ab. Mit über 50 aktiven Kindern leistet der Verein ein gutes Stück Jugendarbeit im Jagsttal. Auch waren über 20 Auswärtsauftritte auf dem Programm.
Nachdem in der letzten Mitgliederversammlung eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge gefordert wurde, hat nun die Versammlung beschlossen, die vom Vorstand vorgeschlagenen Erhöhungen umzusetzen.

Durch den vorletzten Tagesordnungspunkt Wahlen haben sich im Vorstand und bei den Beisitzern folgende Änderungen ergeben:
Präsidentin: Sina Lukanovic
Vizepräsidentin: Jinella Beck
Neue Beisitzer: Lea und Nele Brzoska
Schriftführerin Sabrina Holl und Beisitzer Mimo Mertens wurden erneut gewählt.

Herzlich Willkommen im Team. Wir freuen uns auf die kommende Kampagne mit euch.

Der Ausblick für die kommende Kampagne
Hauptprobe 28. Januar 2018
Seniorensitzung 4.Februar 2018
Ordensball 9. Februar 2018
Prunksitzung 10. Februar 2018
Kinderfasching 12.Februar 2018

Das Thema lautet „Die Jagsttalnarren groß und klein – laden euch zur Schule ein“

Zum guten Schluß:

Wir werden im Juni Vereinsjacken bestellen. Bei Bedarf bitte Mail an info@jagsttalnarren.de